Die Laufseite von Angelika und Roland

Brüder Grimmlauf 5 Etappen 82 km 
09.06.-11.06.2017

Von strömenden Regen (1. Etappe) bis zur Hitzehölle (5. Etappe) hatten wir beim diesjährigen Brüder Grimmlauf alles vertreten. Wie immer war die Veranstaltung vom Main-Kinzig-Kreis rund um die Helfer von Sabine Fritz erstklassig organisiert. Selbst am Hitzetag waren spontan sehr viele Getränkestationen vorhanden und zum Start wurde den Teilnehmer Wasser gereicht. Und über den sehr gut gefüllten Kleiderbeutel mit vielen Nüssen, Proteindrink, Müsli-Plätzchen etc. freut sich auch jeder Läufer.

.

 

Volkslauf Raesfeld
27.05.2017

Hitzeschlacht ! Nur 6 Tage nach dem Marathon in Thüringen lief Angelika beim heimischen Volkslauf in der Altersklasse auf Platz 2. Alle Teilnehmer hatten mit den Temperaturen um die 26 Grad zu kämpfen und erreichten trotzdem sehr gute Zeiten.

.

 

Rennsteiglauf - Marathon
20.05.2017

Auch in diesem Jahr fuhren wir zum Rennsteig-Marathon, Europas größten Cross-Marathon und zugleich seit 3 Jahren "Marathon des Jahres".

.

 

Hermannslauf der 8. bzw. 6.
30.04.2017

Nur eine Woche nach dem Hamburg-Marathon ging es zum Hermannslauf nach Bielefeld. Angelika konnte hierbei ihren 3. schnellsten "Hermann" laufen. Eine tolle Leistung bei diesem sehr profilierten Lauf und der Vorbelastung.
Laufkollege Hubert aus Heppenheim feierte zudem seine "Hermann"-Premiere und überrascht, trotz Trainings in seinen heimischen Weinbergen - wie schwierig dieser Lauf ist.

 

Hamburg-Marathon
23.04.2017

Jubiläums-Marathon! Vor genau 10 Jahren lief Angelika hier ihren ersten Marathon. Grund genug - noch einmal hier zu starten und die tolle Atmosphäre eines der schönsten Marathons Deutschlands zu genießen.

 

 

Klippenlauf Ibbenbüren
 25.03.2017

Erster Wettkampf für uns im Jahr 2017, erste Mal startete Angelika beim Ibbenbürener Klippenlauf. Rund 500 Höhenmeter sind auf der 24,7 km langen Strecke zu bewältigen. Und diese sind knackig, 9 Klippen muss man überqueren, um sich im Ziel "Ich bin kein Warmduscher" zu schimpfen. Eine tolle Veranstaltung - deshalb auch sehr schnell im Jahr ausgebucht.

 

Silvesterlauf von Werl nach Soest
31.12.2016

"Läufer-Silvester" in Raesfeld. Gemeinsames Wochenende mit Michi und Hubert um das neue Ausklingen zu lassen. Mit Hubert am Start ging es Samstag-Mittag zum Silvesterlauf von Werl nach Soest. Kein Tempo-Rennen sondern mit vielen Läufern einfach diesen Tag genießen.Auf der 15 km-Distanz finishten rund 3.700 Läufer-/innen diesen Wettkampf.

Nikolauslauf Dülmen
03.12.2016

Ein wenig den Kopf "freilaufen" hieß es bei diesem Lauf, der für einen guten Zweck stattfindet. Auch wenn man die Tage zuvor eigentlich keine Lust verspürte in diesem Jahr noch einmal schnell zu laufen, geschweige denn überhaupt einen Wettkampf zu laufen. Dies war wirklich, von der "Couch aufraffen" und loslaufen. Manchmal muss man das wirklich im wahrsten Sinne. 

 

Bertlicher Straßenläufe
27.11.2016

Die Jubiläumsveranstaltung durfte in unserer Sammlung nicht fehlen. Gemeinsam liefen wir die 15 km-Distanz.

Bei herbstlichen, aber idealen Läuferwetter erreichte Angelika ihren 3. schnellsten gelaufenen 15er. Und das bei bisher 13 gelaufenen!

 

 

Frankfurt-Marathon
30.10.2016

Verhalten angegangen und gut in der Zeit gelegen, zwangen muskeläre Probleme auf der 2. Hälfte des Frankfurt-Marathons Angelika zu erheblichen Zeiteinbußen. Trotzdem biss sie sich durch und finishete den Marathon auf dem roten Teppich in der Festhalle.

 

 

Rhein-City-Run
16.10.2016

Premiere beim Halbmarathon von Düsseldorf nach Duisburg. Eine landschaftlich sehr schöne Strecke, wenn auch nicht für Topzeiten geeignet. Für fast 3.000 Teilnehmer war es an vielen Streckenabschnitten einfach zu eng. Nach den vielen Wettkämpfen in den letzten Wochen war die Luft zudem ein wenig raus. Mit einer 1:54:20 Std. erreichte Angelika trotzdem noch eine sehr gute Platzierung.

 

Coesfelder Citylauf
08.10.2016

Der Hammer ! Angelika läuft beim Citylauf in Coesfeld über die 10 km-Distanz persönliche Bestzeit in 48:49 min!
330 Teilnehmer-/innen machten sich auf diesen 4 Runden-Kurs a 2,5 km. Eine gute Stimmung an der Strecke sorgten für "flotte Beine".

 

Seelauf Team Essen 99
03.10.2016

Aus dem vollem Marathontraining ging es am Tag der deutschen Einheit nach Essen zum Baldeneysee zum Seelauf. Über die 14,2 km-Distanz konnten wir einen guten Tempo- Trainingswettkampf bestreiten. Das anschließende gemeinsame Frühstücken mit den anderen Läufern und Läuferinnen ist immer ein Highlight der Veranstaltung.

 

 

Originelle Geschenkideen für die ganze Familie unter

www.filz-und-stoff.de