Laufen an der Nordsee

Für ein verlängertes Wochenende ging es für uns vom 20. bis 24.09. nach Horumersiel an die Nordsee. Neben vielen gemütlichen Spaziergängen oder einfach nur faul die Seele baumeln lassen, gab es natürlich ein paar Trainingsläufe. So führte uns der lange Lauf von Horumersiel über Schillig am Deich entlang in Richtung Harlesiel (Roland mit einen Abstecher nach Friederickensiel, Angelika weiter vor mit Sichtweite Harlesiel) und zurück. Ich lief 35 km im Schnitt 5:16 Min., Angelika 30 km im Schnitt 6:16 Min. und das bei idealen Laufwetter., auch wenn es auf dem Hinweg ganz schön windig war. Die Strecke war so traumhaft, das man nicht genug bekam. Zwischen den Deichabschnitten musste verschiedene Gatter umkurven und stieß das auf die eine oder andere Schafherde. An diesem Abschnitten lief man Trail über Schafkacke. Die ostfriesischen Elche ließen sich nicht von uns Läufer stören, blieben oft einfach auf die Strecke stehen und schauten uns gelangweilt zu.

Dienstagmorgen hieß nochmal in Richtung Schillig, aber nur ein lockerer Lauf. Ein wenig frisch mit rund 10 Grad und mit einer dunklen Wolkendecke, dass man dachte – jetzt schüttet es gleich aus Kübeln. Aber wir hatten Glück! Mein Fersensporn schmerzt zwar stark, aber ich hoffe ich bekomme das mit Tensgerät und Voltaren in den nächsten Tagen in Griff.

In der Bildergalerie ein paar Schnappschüsse aus Horumersiel und Schillig.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

Originelle Geschenkideen für die ganze Familie unter

www.filz-und-stoff.de