Burlo-Vardingholter Venn/Entenschlatt - De Kulve / Winterswijker Woold

 

Unser Wochenend-Lauf führte uns diesmal in das Naherholungsgebiet Burlo-Vardingholter-Venn Entenschlatt, direkt an der holländischen Grenze zu Winterswijk.

 

Nach einem Waldweg ging direkt rechts ab über einen schmalen Single-Trail und anschließenden Lauf direkt am Grenzweg Deutschland/Holland. Die Grenzschranke mit Beschilderung wies uns darauf hin, dass wir uns im De Kulve-Gebiet von Winterswijk befanden. Zunächst wieder zurück auf deutschen Boden erliefen wir den Vardingholter Venn erneut mit einigen schönen Single-Trails.

Angenehm zu laufen, da der spendende Schatten der Bäume uns Schutz vor den sehr warmen Temperaturen gab. Nachteil, natürlich wie üblich zu dieser Jahreszeit – die angriffslustigen Bremsen, trotz Einsprühen mit Insektenspray. Zurück nun für längere Zeit auf holländischen Boden erneut über den Grenzweg zum Winterswijk Woold. Ständig wechselnder Untergrund – ob Schotter, Sand, Asphalt, Waldboden – war ideal als Vorbereitung für den Teutolauf im Herbst.

Der Winterswijker Woold ist nicht durchgängig ein Wald, immer wieder kommen frei Abschnitte, die einen schönen Ausblick über die Landschaft bieten. Hier lässt sich ein Lauf auf vielen weiteren Kilometern ausbauen, was wir mit Sicherheit in Zukunft auch machen werden, denn gerade holländische Seite ist sehr schön.

Wir stießen nun auf die „de Borkense Baanse“, eine alte stillgelegte Bahnverbindung, die 1880 eröffnet wurde, um das Ruhrgebiet mit Holland zu verbinden. Der Personenverkehr wurde hier bereits Anfang des 2. Weltkrieges aufgegeben, der letzte Güterzug fuhr 1979. Der holländische Teil wurde danach als Naturschutzgebiet ausgegeben. Kleine Seen umgeben diese Moorlandschaft. Wir liefen nun wieder auf deutschem Gebiet entlang des Bahngraben und Klostergraben in Richtung Burlo. Über den Voßkamps Diek näherten wir uns wieder unseren Startpunkt. 18 wunderschöne Kilometer, die einladen zu weiteren Läufen, vor allen im Gebiet "De Kulve"

 

 

Originelle Geschenkideen für die ganze Familie unter

www.filz-und-stoff.de