Ostfriesland - Greetsiel

Im September 2010 ging es nach Ostfriesland. Von Greetsiel aus ging es 14 Tage neben der Erholung auch auf die Piste für den bevorstehenden Berlin-Marathon. Hier ging es in Richtung Emden laufend zum Pilsumer Leuchtturm sowie zum Campener Leuchtturm. Hierbei war auch ein langer Lauf um die 30 km. In Richtung Norddeich ging es für Tempoeinheiten über den Leybuchtpolder-Deich sowie ebenfalls für einen langen Lauf über 30 km. Die Strecken waren alle asphaltiert, teilweise hatte man mit starken Gegenwind zu kämpfen.

Nordsternpark - Gelsenkirchen

Der Nordsternpark in Gelsenkirchen ist das frühere Gelände der Bundesgartenschau entlang des Rhein-Herne-Kanals. Im Frühjahr 2013 ging hier auch der 1. Vivawest-Marathon durch. Man hat die Möglichkeiten im Park zu laufen oder auf den jeweiligen Kanalseiten, entweder in Richtung Essen oder in Richtung Herne.

Altenbeken-Schwaney

Im Rahmen des Paderborner Osterlaufes übernachteten wir 3 x in Schwaney bei Altenbeken. Natürlich standen auch gemütliche Trainingsläufe den Wald an. Überwiegend Waldboden, teilweise profiliert.

Baldeneysee Essen

Für lange Trainingsläufe um die 30 km ging es auch das eine oder andere Mal zum Baldeneysse in Essen. Eine Runde ist rund 14,2 km lang. Start war/ist meistens am Regattaturm oder in Kupferdreh.

Schloss Lüttinghof GE-Hassel

Eine kleine aber sehr schöne Strecke ist Waldweg, beginnend am Schrebergarten, über den Schloss in Richtung Polsum entlang der Felder wieder zurück.

Lüneburger Heide

Hier ging zu einem verlängerten Wochenende zum Lopenausee und nach Armelinghausen.

Ferney (F) bei Genf (CH)

Von 2005 bis 2010 ging jedes Mal Anfang März nach Genf, auf französischer Seite in Ferney. Hier fanden Läufe statt wo man mehrere Male die jeweilige Grenze überschritt.Ein sehr schönes Bild im Hintergrund immer die schneebedeckten Berge.

 

Originelle Geschenkideen für die ganze Familie unter

www.filz-und-stoff.de