Biggerpark-Lauf Duisburg

 

27. Wettkampf

 

Laufzeit 57:25

 

Platz 124 von 136 Teilnehmer

 

Platz 7 in AK

 

22. Biggerparklauf-Duisburg / 18. November 2006 / 10 KM

 

Ein toller 10er zum Jahresabschluss !!!!!

 

Nach dem HM (Martinslauf) dachte ich mir, mich hier kurzfristig für den 10er anzumelden, um auch auf dieser Distanz, eine PB Bestzeit zum Jahresabschluss zu laufen. Doch so zwei - drei Tage vorher verspürte ich ein unwohles Gefühl. So als brütete ich etwas aus, aber irgendwie kam es nicht durch. Zur Vorsicht nahm ich Grippetabletten und Abends eine heiße Zitrone. Jeden Abend saß meine Nase zu, aber tagsüber nichts. Komisch!!!  Na der Tag kam näher und näher und ich wurde immer unsicherer, ob ich überhaupt starten soll. Da ich aber weder Husten, Kopf- und Gliederschmerzen verspürte, entschied ich zu starten. Es ging mir ja ansonsten gut, außer eben meiner Nase. Fieber hatte ich auch nicht, nicht einmal erhöht. Also was gab es da noch zu überlegen?

 

Wie immer fuhren wir zeitig los und es ging Richtung Duisburg. Lust verspürte ich irgendwie keine, bis ich mich warm machte. Dort angekommen, wie immer, der gleiche Rhythmus, mit Unterlagen holen, umziehen und aufwärmen. Dieses Mal probierte ich es einmal aus, direkt vor dem Start so ca. 250 ml zu trinken, damit ich die 10 KM gut durchlaufen kann, ohne Durst zu bekommen. Ich muss sagen es klappte sehr gut.

 

Da das Feld mit 136 Läufer (innen) recht klein war, benötigte ich nur ca. 5 Sekunden, bis ich nach dem Startschuss, über die Startlinie laufen konnte. Das war gut, denn ohne Chipmessung hat man immer Angst, zu viel Zeit zu verlieren. Ich lief, wie immer zu schnell los. Die beiden erste 2 KM hatte ich dann schon 40 Sekunden im + und konnte somit beruhigt laufen. Bei KM 5 lag ich dann bei 28:17 Minuten und deutlich unter meiner Vorgabe. Aber leider verlor ich dann, auf der zweiten Hälfte 51 Sekunden und benötigte hier 29:08 Min. Aber egal, ich habe eine Bombenzeit und das war mein Ziel!!!

 

Endlich habe ich auf dieser Distanz meine PB. Schließlich habe ich da jetzt 1 Jahr drauf gewartet.

Zur Veranstaltung muss ich sagen, es ist sehr schade, dass es sich so schnell auflöst. Als man aus der Dusche kam, waren schon nur noch wenige vor Ort und alles war schon abgebaut. Aber einige blieben standhaft und warteten, wie wir so ca. 1 Stunde, auf die wohlverdiente Urkunde.

 

Zur Belohnung gab es diesmal einen leckeren Gyrosteller :-))))))

 

Endlich Bestzeit auf 10 KM

 

Originelle Geschenkideen für die ganze Familie unter

www.filz-und-stoff.de