Dortmunder Friedenslauf

 

18. Wettkampf

 

Laufzeit 1:02:33

 

Platz 210 von 245 Teilnehmer

 

Platz 9 in AK von 11

03.06.2006:

 

Nachdem ich den Monat Mai mit 101 gelaufenen Kilometern abgeschlossen habe (trotz einer Woche Laufpause), bin ich nun wieder in meinem normalen Training. Die Behandlung bei Schipper ist abgeschlossen und meiner Hüfte geht es gut, obwohl ich bereits einen langen Lauf von 12 Kilometer sowie Tempotraining gelaufen bin. Nun laufen die letzten Vorbereitungen für meinen 2. Wettkampf über 10 Kilometer in diesem Jahr. Obwohl man eigentlich sagen könnte der 1., denn die Winterlaufserie konnte man ja nicht laufen nennen. Da habe ich mich ja nur zur Ziellinie hingeschleppt. Keine Ahnung wie (-:

 

Die 10 Kilometer bei dem Friedenslauf werde ich als Testlauf bzw. als Trainingslauf ansehen, denn viel Tempotraining saß ja seit Anfang des Jahres nicht drin. Mein 1. Ziel wird zwar sein, die 1 Stunde zu unterbieten, aber sollte es aus irgendwelchen Gründen nicht klappen, bin ich nicht sehr traurig. Anhand der 5 Kilometerzeit in Raesfeld müsste es aber möglich sein. Ich hoffe nicht, dass es wieder ein absoluter Regenlauf wird, denn die Strecke dort soll dann ja nicht so angenehm werden !!!

 

Ich versuche die ersten Kilometer in einem Schnitt von 5:40 Minuten zu laufen, solange es geht, damit ich für evtl. verloren Zeit zum Ziel ein wenig Puffer aufgebaut habe. Zum Ziel hin kommt ja ein Anstieg, welche mir ja leider immer noch große Probleme bereiten.

 

 

12. Dortmunder Friedenslauf / 05. Juni 2006 / 10 KM

 

Ziel sub 1 Stunde nicht geschafft  !

 

Nachdem wir heute Morgen zeitig in Dortmund bei der Veranstaltung ankamen und ich meine Unterlagen hatte, gingen wir zuerst einmal die Strecke ein paar hundert Meter ab, um uns den Berg zum Ziel hin anzugucken. Schließlich muss man wissen, was auf einem zukommt. Man muss sagen, der Berg ist nicht ohne und kostet für einen Läufer, der nicht zum Spitzenfeld gehört, rund 1 Minute an Zeit.

 

Man hatte vom Wetter her, das ideale Laufwetter. Mit ca. 13 Grad und trocken, kann man gut zufrieden sein.

 

Alles in allem, muss ich sagen, dass es zu einem der schlechtesten Läufe gehört, an denen ich bisher teilnahm. Wenn die Organisation auch passte, aber die Strecke ist absolut unattraktiv. Dort ist alles vertreten. Hügel (zur Verkehrsberuhigung), durch ein Wohngebiet auf der Straße, Schlaglöcher auf der Laufstrecke sowie ein Stück Schotterweg. Man konnte nur froh gewesen sein, dass es trocken war, denn bei Regenwetter, wäre es wahrscheinlich noch unattraktiver geworden.

 

Ich bin durch unsere Laufstrecke in Wittringen ja auch schlechte Laufabschnitte gewohnt, aber das in einem Wettkampf, ist einfach nur ätzend. Da fast die gesamte Strecke durch einen Wald verläuft, ist auch kaum Publikum, aber das war ja zu erwarten.

 

Die Urkunde und die Medaille hätte man auch besser gestalten können. Die Medaille sieht ja von vorne gut aus, aber auf der Rückseite wurde sie mit einem Stück Papier beklebt, auf dem die Veranstaltung und das Datum geschrieben worden ist - das sieht leider nicht sehr gut aus!! Schade, das macht die Medaille irgendwie kaputt.

 

Ebenfalls war es nicht schön, dass es zu den Duschen ein ganzes Stück entfernt war. Man hatte zwar eine Umkleidemöglichkeit vor Ort, aber das Gebäude und die Einrichtung stammte wahrscheinlich aus dem ersten Weltkrieg. Alles total alt und abgenutzt. Aber das bemerkte ich schon als ich die Toilette benutzte, denn die war auch schon zig Jahre alt.

 

Bei KM 5,7 KM hatte man eine Verpflegungsstation, an der man Wasser und isotonische Getränke zur Auswahl hatte. Das war gut übersichtlich. Die Verpflegung tat mir sehr gut, denn das war mein erster 10 KM Wettkampf, den ich ohne Trinkgürtel lief. Leider konnte ich auch mein Ziel hier nicht durchsetzen, denn die Zeit ist ja deutlich über die 1 Stunde. Es ist ziemlich scheiße, so viel an Fitness verloren zu haben. Am Ende des Jahres 2005 lag ich in so gute Zeiten und alles ist Futsch. Ich hoffe nun, dass ich endlich wieder ans Tempotraining komme und meine alte Fitness wieder herstellen kann !!!

 

Als Abschlusswort: Dieser Lauf scheidet aus, dort werde ich nie wieder laufen !!!!

 

 

Originelle Geschenkideen für die ganze Familie unter

www.filz-und-stoff.de