Mein Training klappt richtig gut :-))))

 

Nach dem Silvesterlauf von Werl nach Soest bin ich 3 x 7 Kilometer gelaufen und heute (06.01.) meinen langen langsamen Lauf als vierte Einheit. Die 3 x 7 Kilometer habe ich bewusst niedrig gehalten, um die Trainingseinheiten so langsam auf 4 Einheiten die Woche zu steigern. Diese Woche bin ich somit die zweite Woche vier Einheiten gelaufen und es klappt sehr gut. Darüber freue ich mich, denn mein Trainingsplan für den anstehenden Marathon besagt ja auch 4 x die Woche Training. Heute kann ich mich richtig über mein gelungenes Training freuen. Ich bin heute meinen Wochen sowie Tagesrekord gelaufen. Als langen langsamen Lauf bin ich heute das erste mal 24 Kilometer am Stück gelaufen und erreichte somit ebenfalls einen Wochenrekord von 45 Kilometer :-)))) Es hat sehr gut geklappt. Die letzten beiden Kilometer wurden die Beine zwar etwas schwer, aber ich bin richtig zufrieden, wie toll mir das gelungen ist. Auf den letzten 9 KM wurde ich von einem leichten Nieselregen begleitet, aber das störte mich nicht. Es war einfach nur schön. Als Vorbereitung für die anstehende Winterlaufserie werden mir diese Läufe garantiert viel bringen und der Einstieg in meinen Marathontraining wird mir auch nicht mehr sooooo viel ausmachen, wenn ich es weiterhin so gut anpassen kann, mit den KM.

 

Auch am vergangenen Samstag lief ich noch einmal die 24 KM, obwohl es nicht fest geplant war. Diesmal lief es aber nicht ganz so problemlos, wie davor die Woche. Bei KM 20 entschied ich spontan die 24  zu laufen, weil es bis dahin sehr gut lief und es mir noch recht gut ging. Doch die letzten 1,5 KM wurden sehr schwer. Ich glaube, da kam ein kleiner Bruder von Hammermann. Ganz plötzlich wurden meine Beine so was von schwer, als gehörten sie nicht mir!! Die letzten 500 Meter kämpfte ich mich dann aber auch durch, mit dem Gedanken, wer ein großes Ziel erreichen will, muss auch hart dafür trainieren. So lernte ich dann auch, auf die Zähne zu beißen :-)))  Auch wenn ich nicht schaffte, noch einmal schneller  zu werden auf den letzten paar Hundert Metern, so habe ich diese Distanz das zweite Mal geschafft. Am Ende standen dann 43 Sekunden mehr auf der Uhr, im Vergleich zur Vorwoche. Die Woche beendete ich somit mit 46 KM. Aber ich habe mich trotz allem sehr gut regeneriert ! Diese Woche heißt es Regenerationswoche. Dass heißt, ich werde nur ca. 30 KM Laufen.

 

Kommende Woche heißt es, die letzten Vorbereitungen zum ersten Lauf (10KM), der Winterlaufserie. Zirka 3.450 Läuferinnen und Läufer haben sich für die Große gemeldet. Direkt nach diesem 10 KM Wettkampf beginnt dann der Trainingsplan für meinen Marathon!!

 

16.01.2007:

 

 Heute stand mein letzter Lauf für diese Woche an. Doch als ich aus meinem warmen Bett krabbelte und das Wetter sah, war ich stark am überlegen, ob ich mich überhaupt aufraffen kann. Regen und sehr starker Wind teilweise Windböen. Beim Frühstück warf ich dann immer wieder einen Blick in unser Garten und entschloss  nachher, einfach einmal loszulaufen. Man darf sich hier bei uns nicht beirren lasse, denn wir haben hier bei uns vor der Tür, den Wind immer sehr stark, da es nicht großflächig bebaut ist. Außerdem kam mir sehr schnell der Marathon im Kopf und dafür brauche ich das regelmäßige Training. Roland entschloss sich kurzfristig mich mit dem Fahrrad zu begleiten. So konnte er mir eine neue Laufstrecke zeigen, die er gestern von Thorsten (ein Laufkollege) kennen lernte. Bis wir losliefen, hörte der Regen auf und teilweise kämpfte sich sogar die Sonne durch. Der Wind war zwar teilweise sehr stark, aber Gott sei Dank, kam dieser nicht immer nur von vorn :-)))) Es war sehr schön und im Nachhinein kann ich sagen: " Ich hätte mich geärgert, wenn ich nicht gelaufen wäre". Auch die neue Strecke gefällt mir sehr gut. Diese werde ich garantiert oft laufen :-))) Vielen Dank an Thorsten !!! Als wir zu Hause waren, kam ein richtig kräftiger Regenschauer von oben !!! Mensch hatten wir Schwein :-)))))

 

 Nun sind es nur noch 13 Tage bis zur Winterlaufserie und 98 Tage bis zum Marathon  !!!!

 

27.01.2006:

Nachdem ich diese Woche eine Trainingseinheit ausfallen ließ, weil es mir nicht gut ging, konnte ich heute so richtig meinen langen Lauf genießen. Heute lief ich das dritte Mal 24 KM. Es hat super gut geklappt und hinzu war es mein schnellster Lauf über diese Distanz. Wenn auch nur knapp 1 Minute. Aber das macht immerhin 2 Sekunden pro Kilometer aus :-)))  Nachdem ich im Forum Laufen aktuell gelesen habe, dass viele auf den ersten Kilometern nur klares Wasser mit einer Prise Salz trinken, habe ich das heute auch für mich einmal getestet. Entweder es war Zufall, oder weil ich diese Woche eine Einheit weniger lief, oder es tat mir tatsächlich gut. Beim nächsten langen Lauf teste ich das noch einmal. Das Wetter war mit trockenen, teilweise sonnigen 4 Grad ideal. Nur die Strecke bot noch teilweise ein wenig Schneematsch. Das war nicht so toll. Aber alles in allem, denke ich, habe ich nun eine gute Grundlage für meinen anstehenden Marathon-Trainingsplan gelegt.

Am kommendem Wochenende kann ich mich erst einmal noch auf den ersten Lauf der Winterlaufserie freuen !!!! Sollte das Wetter mitspielen und es mir gut gehen, werde ich auf volles Tempo laufen. Ich hoffe es zahlt sich aus, dass ich in den letzten Monaten so trainiert habe :-))))

 

 

Nike Winterlaufserie 1. Lauf

 

29. Wettkampf

 

Laufzeit 0:56:07

 

Platz 2538 von 3129 Teilnehmer

 

Platz 89 in AK

Nike Winterlaufserie ASV Duisburg 1. Lauf / 03. Februar 2007 / 10 KM

 

Ein Lauf mit ganz persönlichen Gedanken

 

Aus ganz persönlichen Gründen stand mir eigentlich gar nicht der Kopf nach einem Wettkampf. Alle Bedingungen waren eigentlich optimal, ob die Ernährung, das Training, das Wetter ( trockene, teilweise, sonnige 9 Grad ) und die Strecke. Alles lief so, dass man die besten Voraussetzung hatte. Doch in den letzten Wochen begleitete uns privat eine schwere Zeit. Manch Bekannter weiß wovon ich hier rede. Als dann der Tag des Wettkampfes nähre kam, überredete Roland mich, dass es uns gut tun würde, wenn ich an dem Lauf teilnehme. Mit den Gedanken an einer nahe stehenden Person fuhren wir dann heute in Richtung Duisburg.

 

Als wir unser Auto an der MSV Arena parkten, gingen wir erst einmal zu dem bewährten Forum-Treff. Alle netten, bekannten Gesichter waren natürlich da und es tat tatsächlich gut unter Leute zu sein. So kam man mal für kurze Zeit auf andere Gedanken. Liebe Grüße noch einmal an alle, die das jetzt hier lesen. Schade nur, dass nach dem Lauf und dem umziehen keiner mehr an der verabredeten Bierbude war :-((

Nach dem netten Plausch ging es dann alles sehr flott. Noch eben umgezogen, für kleine Mädchen gewesen und warm gemacht stand man schon im Startbereich. Wieder ganz in persönliche Gedanken versunken.

 

Pünktlich viel dann der Startschuss. Bis ich allerdings über die Startlinie kam, vergingen gute 2,5 Minuten. Ich stand aber genau richtig eingeordnet, mittig zwischen 5:30 und 6:00 Minuten pro KM. Ganz nach Plan lief ich auch nur ein paar Sekunden zu schnell los. Auch wenn ich nach KM 1 ein paar Sekunden (5 Sek.) schneller war, so kam es mir doch recht langsam vor. Trotzdem nahm ich mich zurück, nicht schneller zu werden. Schließlich lagen och 9 KM vor mir. Und es hat super geklappt. So gleichmäßig bin ich bislang keinen 10er Wettkampf gelaufen. Auf der 2. Hälfte verlor ich jedoch 27 Sekunden. Für die ersten 5 Km benötigte ich 27:50 Minuten und für die 2. Hälfte dann 28:17 Minuten. Aber die 27 Sekunden sind mir egal. Ich bin eine absolute Bestzeit gelaufen und das nach dieser Zeit, die hinter uns liegt.

 

Noch ein ganz großes Lob an den Veranstalter. Alles war super organisiert. Auch die Streckenposten sorgten mit größter Sorgfalt, dass sich keiner auf der Strecke befand, sobald man kein Läufer war. Es war einfach alles TOP!!! Auch die neue Strecke ist einfach nur genial zu laufen. Vor allem, wenn man solche Wetterbedingungen hat.

 

 

 

Diesem Lauf widme ich einer nahe stehenden Person,

 

welche ich über die gesamten

 

10 KM mit auf der Strecke hatte,

 

wenn auch nur in Gedanken!!!!

Kategorie gemeldet Summe gestartet Summe im Ziel Summe
Grosse Serie Männer 2713   2415   2399  
Grosse Serie Frauen 805   747   74  
Grosse Serie gesamt   3518   3162   3139

 

 

Eine tolle Übersicht der Teilnehmer vom Veranstalter

 

Originelle Geschenkideen für die ganze Familie unter

www.filz-und-stoff.de