Nike Winterlaufserie 2. Lauf

 

30. Wettkampf

 

Laufzeit 1:25:57

 

Platz 2061 von 2669 Teilnehmer

 

Platz 73 in AK

 

 

Die letzten Vorbereitungen und mein Wettkampf !!!

 

 Ab heute sind es noch 12 Tage bis zum 2. Lauf der Winterlaufserie. Ich freue mich schon richtig darauf. Im vergangenem Jahr konnte ich am zweiten Lauf, durch eine Verletzung, nicht teilnehmen. Ich fand das sehr schade, weil somit flog ich aus der Gesamtwertung, obwohl ich mich bereits beim 10er (sprich beim 1. Lauf) schon mit meiner Verletzung quälte und trotzdem am Start ging. Aber egal, da brauche ich jetzt nicht dran denken. Das ist Vergangenheit :-))) Heute geht es mir gut und der Lauf kann kommen. Auch wenn ich keinen speziellen Trainingsplan über diese Distanz habe, so glaube ich schon, dass mein Marathon-Trainingsplan Vorbereitung genug ist. Der erste 15er Wettkampf war der Silvesterlauf. Das heißt dann, es liegen 2 Monate dazwischen. Mal sehen, ob ich durch die Anpassung der Kilometer und durch meinen Marathon-Trainingsplan schon meine Form verbessert habe. 

 

01.03.07: 

Als letzte Vorbereitung, bin ich heute noch einmal ganz locker 8 KM gelaufen. Wenn die Wettervorhersage und das jetzige Wetter nicht so grausam sein würde, wäre alles noch besser. Aber eigentlich gibt es ja kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung   :-))) Wenn ich beim 1. Lauf der WLS auch nicht ganz so gut drauf war und der Lauf als Widmung an einer bestimmten Person ging, so kommt es zu diesem Lauf alles wieder hoch in mir. Aber ich freue mich trotzdem auf Samstag.

Das Training für meinen Marathon läuft bislang sehr gut. Manchmal glaube ich, es hat mir sogar schon richtig geholfen. In den letzten 3 Trainingseinheiten meinte ich, dass ich irgendwie einen besseren Laufstil bekommen habe. Irgendwie fühlt sich das Laufen noch besser an, als es vor 4-5 Wochen noch war. Entweder ich bilde es mir ein oder das Training der letzten Wochen schlägt sich doch positiv nieder. Auch mein Puls, welcher immer sehr hoch war liegt mittlerweile deutlich niedriger. Ich kann auf gleicher Strecke ca. 15-20 Sekunden pro KM schneller laufen um den gleichen Puls zu erzielen. Er ist zwar immer noch sehr hoch, aber für meine Verhältnisse schon richtig gut. Bin mal gespannt, ob ich das weiterhin beobachte.

 

 

Nike Winterlaufserie ASV Duisburg 2. Lauf / 03. März 2007 / 15 KM

 

Mein Ziel weit übertroffen !!!!!

 

Heute habe ich ein Ziel geschafft, an dem ich selbst nie geglaubt hätte. Da sieht man mal, dass es doch gut ist, während der Marathonvorbereitung einen Wettkampf zu laufen um zu sehen, welche Fitness man durch das Training erreicht hat. Ich bin auf jeden Fall super glücklich, auch wenn ich es selbst noch gar nicht fasse. Roland sprach schon vor dem Lauf von einer Zeit um die 1:27:27 und fragte noch, was ich mache, wenn ich um die 1:26 laufe. Er glaubte vorher schon daran. Ich aber bei weitem nicht. Aber Gott sei Dank habe ich nicht so eine dumme Wette gemacht, von wegen 10 Curry-Würstchen oder so :-))))

 

So nun zum Lauf:

 

 Mit dem Wetter, Nieselregen bei trüben 7-8 Grad, hatte man nicht die idealen Voraussetzungen. Auch wenn ich Laufen bei Regen hasse, so fand ich den Lauf doch sehr schön und muss sagen, der Regen hat mich nicht wirklich gestört. Wobei es auch nicht ständig geregnet hat. Schlimm fand ich eigentlich die Folgen davon in dem Wald. Ich persönlich fand es ziemlich anstrengend durch diesen Matsch zu laufen. Die angesagte Enge vom Veranstalter auf der Kruppstraße (durch die Baustelle) fand ich persönlich nicht ganz so schlimm. Ich finde es hielt sich im Rahmen, denn es war ja nur ein ganz kurzer Abschnitt. Die Organisation war vom Veranstalter einfach wieder nur klasse. Dafür mein ganz großes Lob.

 

Leider fand ich heute nicht ganz so gut mein Tempo. Eigentlich erst, nach KM 5. Bis dahin lief ich viel zu schnell, obwohl ich von KM zu KM meinte das Tempo gedrosselt zu haben. Zwischenzeit bei KM 5 war 27:50 Min. Das heißt, ich lag um  8 Sekunden an meine PB Bestzeit auf dieser Distanz. Aber Gott sei Dank hat mich das nicht umgehauen. Also nach KM 5 fand ich dann endlich mein Tempo, welches ich ziemlich gleichmäßig weiterlief. Bei KM 7 nahm ich dann wie geplant ein Gel, denn bei ca. KM 7,5 war die Wasserstelle vom Veranstalter. Das gereichte Wasser empfand ich als sehr kalt, aber es machte mir Gott sei Dank keine Probleme. Alles lief rund und es war wirklich schön. Wenn auch durch den Matsch, nicht ganz leicht. Auf dem Rückweg ging es dann an der Regattabahn entlang. Dort kam der Wind gut von der Seite, was ich auch nicht so ganz angenehm empfand, aber ich hielt mein Tempo. Bei KM 14 sah ich dann bei drücken meiner Uhr, dass eine Zeit um die 1:26 drin ist, selbst wenn ich um die 6 Minuten gelaufen wäre. Aber ich schaffte den letzten KM sogar noch mal etwas schneller zu werden und überlief mit einer Zeit von 1:25:57 Min. die Ziellinie. Das heißt ich habe meine Zeit auf 15 KM um fast 4 Minuten verbessert :-)))) Man ist das nicht ein toller Erfolg ???? Und das obwohl der Silvesterlauf schon schwer war.

 

Im Ziel kam auch Roland (mein Groupie) und freute sich bald mehr als ich :-)))) Auch er war voller Matsch, obwohl er gar nicht lief. Als Belohnung kocht er mir mein Leibgericht: Tortellini in Käse-Sahne-Soße mit Käse überbacken. Mmmmmmmmh ich freue mich.

 

 

 

 

So viele Läufer.- / innen

 

und man trifft noch

 

Roland Arbeitskollege :-)

Kategorie gemeldet Summen gestartet Summen im Ziel Summen
Grosse Serie Männer 2713   2078   2063  
Grosse Serie Frauen 805   614   611  
Grosse Serie gesamt   3518   2692   2674

 

 

Hier die Übersicht der Teilnehmerzahlen des 2. Laufs, vom Veranstalter

 

Originelle Geschenkideen für die ganze Familie unter

www.filz-und-stoff.de