Saarner Sommernachtslauf Mülheim

Das wäre heute sicherlich eine Zeit unter 50 Minuten geworden. Doch Temperaturen von 28 Grad machten diesen Lauf zum Hitzelauf. Die, für mich, tolle Zeit von Rorup motivierte mich zu einem weiteren Wettkampf vor der Urlaubspause. Der Rundkurs in der Citylauf von Saarn, welcher 5 mal zu laufen war, entsprach zwar nicht meinen Vorstellungen, aber egal !

Mein Trainingsplan die Woche über klappte sehr gut - sowohl der 50 Minuten Dauerlauf als auch der 35 Min. DL mit 3 x 2 schnellen Läufen. Auch wenn das Knie Tage zuvor wieder schmerzten, so halfen Salben dieses zu lindern. Der Wettkampf war für alle ein Lauf "durch die heiße Hölle". Die heißen Temperaturen, aber auch der Anstieg, der jede Runde vor einem lag - machte es mir sehr schwer. Gut das es so viele Wasserverpflegungsstellen gab. Trotzdem lag ich auch bei diesem Lauf weiter unter meinen Vorgaben und eine Zeit von unter 50 Min. wäre durchaus drin gewesen. Aber zum Schluss fehlte mir einfach die Kraft und mein Kopf war einfach nur noch am "glühen".

Mit 50:53 Min. erreichte ich eine persönliche Bestzeit - so kann es weitergehen. Am Streckenrand waren viele Zuschauer und einen euphorisch anfeuerten. Mein Schatz munterte mich vor und nach dem Lauf auf. Im Anschluss an meinen Lauf erlebten wir noch eine böse Überraschung. Ein Wolkenbruch bzw. Tornado fegte über die Veranstaltung und sorfte für den Abbruch. Die aufgebauten Pavilions flogen richtig weg und so war eine Siegerehrung bzw. Urkunden-Übergabe nicht mehr möglich.

Ein weiterer negativer Punkt, das einige Teilnehmer regelrecht "pfuschten". Da wurde trotz Absperrungen einfach Abkürzungen genommen. Einige, die unmittelbar hinter mir waren, nahmen so große Abkürzungen, dass sie auf einmal mehr als 50 Meter vor mir waren! "Selbstbeschiss - was soll so was ?".

Trotz dieses unvorhersehbaren Unwetter muss man sagen: Die Organisation vom Veranstalter Marathon Mülheim war absolut klasse.

Den Tag nach dem Wettkampf merkte ich mein Knie erheblich - an Laufen war für die nächsten Tage nicht zu denken.

4. Wettkampf Datum Distanz Zeit Geamtplatz AK-Platz
  17.07.2004 10 km 50:53 Min. 84. von 225 Finisher  

 

Originelle Geschenkideen für die ganze Familie unter

www.filz-und-stoff.de